SPD Winhöring im Landkreis Altötting

PNP 04.08.22: 100 Jahre für die SPD

Veröffentlicht am 07.08.2022 in Ortsverein

Winhöringer Genossen ehren zwei langjährige engagierte Mitglieder

Winhöring. Der SPD-Ortsverband Winhöring hat vergangene Woche gleich zwei Parteigenossen zum 50-jährigen Mitgliedsjubiläum gratuliert. Hans-Peter Hobby und Josef Weißl erhielten beide eine goldene Ehrennadel und eine Urkunde für ihre langjährige Parteimitgliedschaft.

Auf der Parteiversammlung dankte Vorsitzender Josef Jung dem krankheitsbedingt nicht persönlich anwesenden Hans-Peter Hobby für seine Parteiverdienste. Hobby war 20 Jahre lang Ortsvorsitzender und langjähriges Mitglied im Gemeinderat. Er trat ebenso wie Weißl im Willy-Brandt-Jahr 1972 in die Winhöringer SPD ein.

Persönlich konnte sich Jung im Namen der Vorstandschaft mit einer Laudatio bei Josef Weißl bedanken. Jung betonte Weißls besonderes Engagement und die Beharrlichkeit bei dessen Herzensthemen Bildungsgerechtigkeit und Sozialpolitik. Das langjährige Parteimitglied, der früher Lehrer war, kritisierte die seit jeher vorherrschende Bildungsungerechtigkeit im bayerischen Schulsystem: "Die Bildungspolitik lag mir schon immer am Herzen. Leider gehen in unserem System die Schwächsten nach wie vor unter."

Glückwünsche konnte der Jubilar auch von den beiden anwesenden Vorsitzenden der Kreis-SPD, Jürgen Gastel sowie seiner Stellvertreterin Martina Völzke, entgegennehmen. Gastel berichtete zudem über Neuerungen im Landkreis. "Im SPD-Unterbezirk ist momentan viel Bewegung", verdeutlichte der Kreisvorsitzende. Als neue Form der politischen Teilhabe nannte Gastel Themenwerkstätten, in welchen sich SPD-Mitglieder und Interessierte in Arbeitsgruppen für einen bestimmten Herzensbereich engagieren können. Ziel sei es, Hürden abzubauen und einen Einstieg in die politische Arbeit zu schaffen.

Neben den Ehrungen fand auch die Wahl der Delegierten für die SPD-Unterbezirkswahl statt: Magdalena Jung-Plank und Leslie Philibert wurden als Vertretende gewählt.

Als aktuelle Themen aus dem Gemeinderat nannte Jung in seiner Ansprache den forcierten Breitbandausbau, die bauliche Erschließung neuer Wohngebiete sowie die Aktion "Winhöring ist eine aufstrebende Gemeinde", erklärte der Parteivorsitzende. Die Winhöringer SPD setze sich auf Gemeindeebene insbesondere für nachhaltige Projekte ein, anstatt auf kurzfristige Investitionen zu setzen.

Jung erinnerte zudem an den "SPD-Pflichttermin" am 10. August, wenn Generalsekretär Kevin Kühnert bei der Volksfestkundgebung in Töging spricht. "Eingeladen sind hierzu alle, denen sozialdemokratische Themen am Herzen liegen", sagte Jung.
− ej

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online